Chris Thompson  ist von uns gegangen

Heute erreichte uns die traurige Nachricht, dass Chris Thompson am Samstag, den 21.6.2014 gestorben ist, er hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Chris, der 2011 die Klassik Trophy in der 250er Klasse auf seiner Yamaha gewonnen hat, lebte schon seit vielen Jahren in dem Städtchen Bad Wimpfen.  Dort betrieb er ein kleines Fahrradgeschäft in der Innenstadt. Aber Motorräder waren dem gebürtigen Engländer seine große Leidenschaft. Seinen letzten Wunsch war es, noch einmal im Kreise seiner Rennfahrerkollegen bei einem Rennen dabei zu sein. Tatsächlich schaffte er es schon stark gezeichnet vor 3 Wochen in Walldürn noch einmal gegen seine Freunde fahren zu dürfen.

Doch gegen die heimtückische Krankheit hatte erkeine Chance zu gewinnen. Er wurde 58 Jahre alt. Wir verlieren mit ihm einen stets freundlich gelaunten Sportsfreund, dem der Motorrad-Rennsport alles bedeudete. Bye, bye Chris.

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.